MyVideo News

Archiv für die Kategorie ‘Filme’

Avengers-Stars entschuldigen sich für Schlampen-Witze

Von am 24.04.2015 um 18:33

Im Superheldenteam der „Avengers ist Scarlett Johanssons Figur „Black Widow“ die einzige Frau. Grund genug für ihre Filmkollegen, geschmacklose Witze zu machen: Sei sei eine „Schlampe“ und ein „Flittchen“. Dafür mussten sie sich nun entschuldigen.

Mit flapsigen Bemerkungen über eine weibliche Filmfigur haben zwei Schauspieler aus dem neuesten „Avengers: Age of Ultron“ für Empörung im Internet gesorgt. Hollywoodstar Jeremy Renner entschuldigte sich am Donnerstag dafür, dass er die von seiner Kollegin (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Stimmen, durchschnittlich: 2,85 von 5)
Loading...Loading...

Fast & Furious 7 schon jetzt der siebterfolgreichste Film aller Zeiten

Von am 20.04.2015 um 16:49

Das Startwochenende von „Fast & Furious 7“ deutete schon an, dass dieser Teil der Filmreihe nicht wie seine Vorgänger als mittelmäßig erfolgreicher Actionkracher im Mittelfeld verschwindet.

Alle wollten den letzten Film von Paul Walker sehen. Und es blieb dabei. Der Hype um „Fast & Furious 7“ heilt an und nun geht es langsam aber sicher in die Hall of Fame der erfolgreichsten Filme. (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Stimmen, durchschnittlich: 3,17 von 5)
Loading...Loading...

Quentin Tarantino – Meldet sich mit neuem Western “The Hateful Eight” zurück

Von am 31.03.2015 um 16:34

Ende des Jahres meldet sich „Django Unchained“-Regisseur Quentin Tarantino endlich wieder im Kino zurück. Denn dann erscheint sein neuer Western „The Hateful Eight“.

Ganz Hollywood reißt sich darum, in den Filmen von Quentin Tarantino mitzuspielen. Fast! Einen unbeugsamen Schauspieler scheint es tatsächlich noch zu geben. Viggo Mortensen („Der Herr der Ringe“) hat nämlich eine Rolle in Tarantinos kommendem Western-Blutbad „The Hateful Eight“ aus Zeitgründen ablehnen müssen. Im Gespräch mit dem (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Rekordgagen für Leonardo DiCaprio & die Hollywoodstars

Von am 30.03.2015 um 18:02

In der neuesten Ausgabe des Branchenmagazins „The Hollywood Reporter“ wurden die Hollywood-Stars mit ihren millionenschweren Gagen erfasst. Leonardo DiCaprio ist wie erwartet an der Spitze des sogenannten 20-Millionen-Dollar-Clubs.

Der Reporter des Branchenmagazins „The Hollywood Reporter“ hat für eine Studie Produzenten, Agenten und Studiobosse befragt, um herauszufinden, welcher Top-Star wie viel Geld für eine Hauptrolle verlangen kann. Das Ergebnis wurde nun vorab veröffentlicht. Klar an der Spitze ist derzeit Leonardo DiCaprio mit sage (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Loading...Loading...

Der Nanny: Imagewechsel für Matthias Schweighöfer?

Von am 26.03.2015 um 17:57

Mit Komödien wie „Schlussmacher“, „What A Man“, „Friendship“ und „Vaterfreuden“ erzielte Matthias Schweighöfer an den Kinokassen Rekordergebnisse. Er spielt mittlerweile nicht nur in derselben Liga wie sein ehemaliger Mentor Til Schweiger, sondern sichert sich als Deutschlands Kinoliebling seinen Platz auf den Leinwänden.

Mit seinem neuen Film „Der Nanny“ wagt Matthias Schweighöfer einen Imagewechsel. Wir alle kennen ihn (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen, durchschnittlich: 3,78 von 5)
Loading...Loading...

Batman – „The Big Bang Theory“-Serienstar Jim Parsons würde gerne Riddler spielen

Von am 23.03.2015 um 11:11

„Big Bang Theory“-Serienstar und Emmy-Award-Gewinner Jim Parsons ließ bei der Promotion seines neuen Films „Home“ verlauten lassen, dass er großes Interesse daran hätte, einmal in einer Comicverfilmung aufzutreten – am liebsten als ein Bösewicht: Batmans Gegner Riddler.

Jim Parsons, den die meisten wohl eher als Nerd Sheldon Cooper aus der mehrfach ausgezeichneten Sitcom „Big Bang Theory“ kennen, gab nun in einem Interview mit MTV bekannt, dass er gerne einmal einen bösen Schurken spielen würde: „Ich würde sehr gerne in einem (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Grand Theft Auto (GTA) bald als TV-Serie?

Von am 17.03.2015 um 11:43

Breaking News für „Grand Theft Auto“: Der britische TV-Sender BBC produziert eigenen Angaben zufolge einen Fernsehfilm zu Rockstars Gangsterspielserie.

Hobby-Ganoven aufgepasst: Der britische TV-Sender BBC kündigt an, einen TV-Film auf Basis von Rockstars „GTA“-Reihe produzieren zu wollen. Wer jetzt einen hollywoodreifen Actionstreifen vor Augen hat, ist allerdings auf dem Holzweg. Einem Medienbericht nach handelt es sich bei der etwa 90 Minuten langen Sendung vielmehr um einen Spielfilm, (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Loading...Loading...

James Bond 007- Spectre kassiert von Mexiko 20 Millionen Dollar

Von am 16.03.2015 um 18:16

Der kommende „James Bond 007 – Spectre“-Streifen spielt unter anderem in Mexiko, weshalb das Land diese Chance nutzen möchte, um sein Drogen-Image loszuwerden und investiert für die Imageverbesserung eine große Summe. Dafür wurde nun sogar das Drehbuch geändert.

Wie die Website „Taxanlaysts.com“ berichtet, hat Mexiko den Machern des neuen James Bond-Streifens „Spectre“ rund 20 Millionen Dollar gezahlt, um Mexiko im Film positiv darzustellen. So seien 14 Millionen Dollar für insgesamt vier Minuten Filmszenen in Mexiko (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Loading...Loading...

„Fifty Shades Darker“: Lily Allen in Fortsetzung von „Fifty Shades of Grey“

Von am 04.03.2015 um 15:33

Die britische Popsängerin Lily Allen wurde letzte Woche in Hollywood dabei gesichtet, als sie sich mit Sam Taylor-Johnson, der Regisseurin der erotischen Filmtriologie „Fifty Shades of Grey“, traf. Die beiden kennen sich bereits aus Londoner Kreisen und das Treffen soll angeblich zufällig entstanden sein. Aber was folgt jetzt daraus?

Es heißt, dass sich Lily Allen derzeit lediglich in Los Angeles befindet, um weiter an ihrer Musik zu arbeiten. Doch sie machte wohl während des 90 Minuten langen Treffens mit Sam Taylor-Johnson fleißig (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Fifty Shades of Grey: Sex-Szenen sind gefakt

Von am 03.03.2015 um 15:40

Die Verfilmung des Erotik-Bestsellers „Fifty Shades of Grey“ war an den Kinokassen ein voller Erfolg. Obwohl Kritiker den Film verrissen, sind die Zuschauer begeistert. Aber jetzt wurde ein pikantes Detail bekannt, durch das „Fifty Shades of Grey“ an Authentizität verliert.

Beim schärfsten Kino-Ereignis des Jahres wurde wohl gehörig getrickst. Das gestand der Kameramann von „Fifty Shades of Grey“ nun öffentlich. Seamus McGarvey verriet, dass Hauptdarstellerin Dakota Johnson in der Nachbereitung des Films digitale (mehr …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, durchschnittlich: 3,50 von 5)
Loading...Loading...