MyVideo News
27.11.2012 um 11:29

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise feiert Weltpremiere

Kategorien: TV & Film

Morgen ist in Neuseeland die Weltpremiere des Filmes „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“. Bis zu 100.000 Menschen werden in der Hauptstadt Wellington erwartet. Die Trilogie von Regisseur Peter Jackson ist die Vorgeschichte der ebenfalls von Jackson stammenden Herr der Ringe-Reihe. Stars wie Cate Blanchett und Elijah Wood werden morgen auf dem roten Teppich zu sehen sein.

Am 13. Dezember kommt der Film „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ in die deutschen Kinos. Nicht nur die Herr der Ringe Fans warten gespannt auf den ersten Teil der Trilogie. „Der Hobbit“ erzählt die Vorgeschichte der dreiteiligen Herr der Ringe Reihe. In Neuseeland findet morgen die Weltpremiere statt und die Hauptstadt Wellington ist mehr als gut vorbereitet. Überall stehen riesige Skulpturen der Hauptdarsteller und am Flughafen werden Reisende von einem großen Gollum begrüßt. Die Fassaden einiger Büroblocks sind mit Bildern des Schauspielers Martin Freeman, der die Rolle des Bilbo Beutlin spielt, geschmückt. Mit der Rolle des Hauptdarstellers erreicht der Schauspieler seinen Karrierehöhepunkt. Zwar zeigte er bereits eine gute schauspielerische Leistung in den Serien „The Office“ und „Sherlock“, spielte aber noch nie in einem so aufwändigen Film mit. In einem Interview mit der „Dominion Post“ sagte er: „Außer denen, die bei ‘Herr der Ringe’ dabeiwaren, kenne ich keine Schauspieler, die einen so großen oder aufwändigen Film gemacht haben. Ich bin mir sicher, ich werde nie wieder einen ähnlichen oder so langen Film machen.“ Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf den ersten Teil „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“.

Ein Film viele Probleme

Im Film „Der Hobbit“ wird Bilbo Beutlins Kampf um das verlorene Zwergenkönigreich von Erebor gegen den Drachen Smaug erzählt. Eine Verfilmung des Fantasy-Romans von J.R.R. Tolkien stand schon 2006 im Raum, wurde aber erst jetzt realisiert. Die Kosten aller Teile belaufen sich auf umgerechnet ungefähr 386 Millionen Euro. Der erste Teil ist ab dem 13. Dezember in den Kinos zu sehen, die Teile zwei und drei sollen 2013 und 2014 folgen. Die Produktion stand jedoch von Anfang an unter keinem guten Licht. Zuerst gab der erste Regisseur auf und Peter Jackson übernahm und dann startete eine Schauspielergewerkschaft noch einen Boykottaufruf, da sich der Regisseur bei den Verträgen angeblich nicht an die Standards gehalten hatte. Als Jackson drohte, woanders zu drehen, demonstrierten viele Bürger für den Verbleib der Dreharbeiten in Neuseeland. Daraufhin änderte die Regierung die Arbeitsgesetze und die Produktion fand wie geplant statt. Schon für die Verfilmung der Herr der Ringe Trilogie diente Neuseeland als Kulisse und verschaffte dem Land einen Touristenboom. Jetzt hoffen natürlich alle auf einen ähnlichen Erfolg. Morgen Abend darf der ganze Stress aber vergessen werden, denn der Film „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ feiert Weltpremiere und tausende Fans freuen sich schon jetzt auf den Kinostart.

Autor: lisas
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar zu “Der Hobbit – Eine unerwartete Reise feiert Weltpremiere ” abgeben

RSS-Feed zu Kommentaren RSS-Feed Trackback Trackback

Um zu kommentieren, musst Du eingeloggt sein.