MyVideo News
23.04.2012 um 17:12

DSDS: Daniele kennt seinen Vater nicht

Daniele Negroni, DSDS-Finalist und Publikums-liebling macht kurz vor dem Finale Schlagzeilen mit einer Familientragödie: Daniele hat seinen leiblichen Vater nie kennen gelernt und seine Mutter hat diesem verboten, Kontakt zu seinem Sohn aufzunehmen.

Als er 12 Monate alt war, trennten sich Danieles Eltern und sein italienischer Vater durfte ihn nicht mehr sehen. Er wäre ein “böser Mensch” und habe seine Mutter geschlagen, erzählte Daniele den DSDS Juroren. Auch Daniele wollte seinen Vater nie kennen lernen. Jetzt wurde Danieles Vater in Italien ausfindig gemacht, wo er ein Restaurant führt. Es breche ihm das Herz, dass er seinen 16-Jährigen Sohn und DSDS-Finalisten Daniele nie kennen gelernt habe.

Vom Problemkind zum Superstar

Der erst 16 Jahre alte Daniele, hat bei DSDS eine gewaltige Entwicklung durchgemacht: Vom alkoholkonsumierenden und kriminellen Problemkind entwickelte sich Daniele zu einem charismatischen Publikumsmagnet, der mit viel Ehrgeiz und Disziplin seine einmalige Chance genutzt hat. Fast hätte ihn die Jury nämlich abgewiesen, doch Bohlen hatte Erbarmen und so erhielt er drei halbe Stimmen. Jetzt steht Daniele Negroni im Finale von DSDS, zusammen mit Mädchenschwarm Luca. Und gerade jetzt meldet sich Danieles verschollener Vater und will seinen Sohn sehen. Doch Daniele weiß noch nicht, ob er seinen Vater kennen lernen will. Darüber muss er mit seiner Mutter entscheiden.

Autor: Franziska R.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5.00 von 5)
Loading...Loading...

Einen Kommentar zu “DSDS: Daniele kennt seinen Vater nicht” abgeben

RSS-Feed zu Kommentaren RSS-Feed Trackback Trackback

Um zu kommentieren, musst Du eingeloggt sein.