MyVideo News
15.11.2012 um 14:23

Rihanna wird nächstes Bond-Girl

Wenn es nach Danial Craig ginge, wäre Rihanna das nächste Bondgirl. Der 007 Darsteller scheint viel von der Barbados-Schönheit zu halten. Ihr Lebenswandel und erste schauspieler Schritte würden wohl für eine Bond-Girl Rolle sprechen.

Daniel Craig gab in einem Interview zum neuen James Bond Kinoknüller Skyfall, preis, dass Rihanna eine spitzen besetzung für die Bond-Girl Rolle wäre. Er wurde gefragt, wen er für die Rolle eines Bond Girls für geeigneter hält Beyonce oder Rihanna? Seine Antwort kam wie aus der Pistole geschossen: Rihanna. Auf die Frage warum das so sei, antwortete er bestimmt: „Weil sie versauter ist!“ Dass sie das Zeug dazu hätte, wissen wir spätestens seit ihrem Leinwanddebüt in „Battleship“. In einem Interview zu dem Film sagte sie, sie träume schon lange davon in einem Actionfilm mitzuspielen. „Battleship“ war hierfür ein erster Schritt in die Schauspielwelt. In dem Film vom Hangcock- Regieseur Peter Berg geht es um zwei Brüder (Alexander Skarsgard, True Blood), die die Welt vor einer drohenden Invasion retten wollen. Ein Bondstreifen hätte bestimmt genügend Action, auf die Rihanna es anscheinend abgesehen hat.

Werden die Bond-Girls immer versauter?

Ob Rihanna nach Halle Berry, Bérénice Marlohe und Ursula Andress wirklich eine Option als Bond-Girl wäre, zeigt sich frühstens beim nächsten Bond-Streifen. Aber was einst mit der Stilikone Ursula Andress und einem weißen Bikini begann, scheint sich in eine deutlich gewagtere Richtung zu entwickeln. Nicht nur Ursula Andress feierte 1953 ihren Durchbruch im ersten James Bond Film, nein, auch der Bikini tat es. So war ein Modeklassiker geboren. Doch was haben die Bond-Girls von heute drauf? Wie bleiben sie uns in Erinnerung? Soll wirklich was einst mit Stil begann mit Versautheit weitergehen? Laut Daniela Craig ist genau das der Bond-Girl Maßstab. Vom Gegenteil überzeugte uns Beispielweise Sophie Marceau, die ohne Frage eines der heißesten Bond-Girls ist, aber vor allem durch ihren Komplexen Charakter mit Stockholm-Syndrom und soviel Klasse im Gedächtnis bleibt. Halle Berry, eine der talentiertesten Schauspielerinnen unserer Zeit, ganz ohne Frage. Auch sie bleibt uns in Erinnerung, aber vielmehr durch eine Art Hommage an die einztige Bikini-Szene von Ursula Andress, als sie als sexy Muschelsammlerin Honey Rider aus dem Meer steigt. Halle tut es ihr gleich und wir erinnern uns. Und natürlich das coolste aller Bond-Girls: Grace Jones, das erste dunkelhäutige Bond-Girl, machte James Bond als verrückte May Day das Leben zur Hölle. Vielleicht heißt es nun im nächsten Bondstreifen: Rihanna das versautestes aller Bond-Girls war zu allem bereit und wunderschön, das vergessen wir nie.

Autor: danielag
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Laden ... Laden ...

Einen Kommentar zu “Rihanna wird nächstes Bond-Girl” abgeben

RSS-Feed zu Kommentaren RSS-Feed Trackback Trackback

Um zu kommentieren, musst Du eingeloggt sein.