MyVideo News
23.11.2012 um 11:10

The Voice of Germany – Zuschauer überstimmten Rea Garvey und Xavier Naidoo

Kategorien: TV & Film

Gestern lief die erste Liveshow von The Voice of Germany auf ProSieben. Zwar treten die Sänger immer noch in Battles gegeneinander an, allerdings haben jetzt die Zuschauer das letzte Wort. So kam es gestern, dass die Coaches Rea Garvey und Xavier Naidoo kurzerhand überstimmt wurden und ein anderer Teilnehmer weiter kam.

Die beliebte Musikshow The Voice of Germany ist bei den Liveshows angekommen. Schon zu Beginn der zweiten Staffel wurde schnell klar, dass das Niveau der ersten Staffel nicht nur gehalten, sondern auch gesteigert werden kann. Die Coaches Nena, Rea Garvey, Xavier Naidoo und The BossHoss waren sehr beeindruckt von den vielen außergewöhnlichen Talenten und konnten sich nur schwer für ihre acht Favoriten entscheiden. Gestern war es aber dann soweit. Die Coaches starteten mit acht Talenten pro Team in die Liveshows. Um neuen Wind in die Musikshow zu bringen, wurde das Konzept etwas verändert. Die Sänger treten weiterhin in Battles gegeneinander an und werden nach ihrem Auftritt sofort von ihrem Coach bewertet. Anschließend dürfen die Zuschauer für ihren Favoriten anrufen. Am Ende der Show wird das Ergebnis des Zuschauervotings prozentual zu der Bewertung der Coaches addiert. Dass die Zuschauer nicht immer mit den Coaches übereinstimmen, wurde gestern schnell klar, denn Rea Garvey und Xavier Naidoo wurden kurzerhand überstimmt. Ein gelungener Auftakt der ersten Liveshow von The Voice of Germany.

Wer kam weiter?

Wer hat es gestern bei The Voice of Germany geschafft und wurde eine Runde weiter gewählt? Aus Reas Team kam, gegen die Meinung des Coaches, Bianca Böhme weiter. Die junge Frau setzte sich beim Zuschauervoting gegen ihre Konkurrentin Michelle Perrera durch. Xavier Naidoo entschied sich für den Frisörs Marcel Gabriel, wurde aber überstimmt und so kam Mädchenschwarm Jesper Jürgens in die nächste Runde. Sonst waren sich die Parteien einig. Isabell Schmid gewann gegen Michel Schmied und auch Rob Fowler schaffte es in die nächste Runde. Ganz knapp war es bei „Freaky T“ und Iveta Mukuchyan. Mit einem halben Prozentpunkt Vorsprung setzte sich die Rockerin „Freaky T“ durch. Wer es noch eine Runde weiter geschafft hat und wie es heute weitergeht, könnt ihr auf unserem MyVideo Channel sehen. Heute Abend in der zweiten Liveshow wird unter Anderem Gil Ofarim zu sehen sein. Der Mädchenschwarm erzählte vor kurzem in einem Interview mit dem Radiosender ENERGY, wie er die bisherigen Zeit bei der Musikshow wahrgenommen hat. Verpasst also nicht die zweite Liveshow von The Voice of Germany heute Abend auf Sat.1.

Autor: lisas
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Laden ... Laden ...

Einen Kommentar zu “The Voice of Germany – Zuschauer überstimmten Rea Garvey und Xavier Naidoo ” abgeben

RSS-Feed zu Kommentaren RSS-Feed Trackback Trackback

Um zu kommentieren, musst Du eingeloggt sein.